Philosophie

Nur ausgereifte, getestete Neuheiten von renommierten Züchtern und eingeführte Besonderheiten erhalten den Markennamen LaVERDA.

Aus der Fülle der weltweiten Sorten wählen wir die Sorten aus, welche sich unter den hiesigen Bedingungen besonders schön entwickeln. Dabei erhalten besonders robuste u
nd wenig krankheitsanfällige Sorten den Vorzug. So haben die Züchter über viele Generationen immer wieder gute Eigenschaften gefördert.

LaVERDA-Pflanzen zeichnen sich durch Innovation, ökologisch sinnvolle Produktion, hervorragende innere Qualität und überzeugende Optik aus.

Denn nicht nur auf die schöne Optik, sondern auch auf die innere Qualität können Sie sich bei LaVERDA-Pflanzen immer verlassen. Oft entwickeln sich gute Sorten in der Kinderstube langsamer und werden daher von Billiganbietern gemieden. Unser erstes Ziel sind nachhaltige Sorten und zufriedene Kunden.

Daher wird LaVERDA ausschließlich in den Gartencentern des Verbandes deutscher Garten-Center verkauft.

In den hier angegebenen
Gartencentern finden Sie Anregungen für moderne Wohntrends auf Balkon und Terrasse.

Wir halten die Premium-Selektionen für Sie bereit -
unsere geschulten Mitarbeiter beraten Sie gerne.

Der Name ist europaweit geschützt. Markeninhaber VDG und Landgard.

Idee und Umsetzung:
Peter Botz in Kooperation mit dem
Verband Deutscher Garten-Center

Ich freue mich über Anregungen und Wünsche per
e-mail


30.10.2009 Höchste Auszeichnung der grünen Branche "Bester Internetauftritt 2009" !

Gewinner des TASPO-Awards 2009 - Bester Internetauftritt!    Klick für Film der Preisverleihung


Detailinformationen zur LaVERDA Pflanzenauswahl:

LaVERDA Besuch auf den Versuchsfeldern der Züchter anlässlich der Flowertrials, hier bei Nebelung in Münster

Ab Anfang des Sommers bin ich unterwegs auf den Versuchsfeldern der Züchter. Dort vergleiche ich die Vielfalt der Sorten und deren Eigenschaften. Im Spätsommer und Herbst prüfe ich die Sorten, welche in die engere Auswahl gekommen sind ein zweites Mal. Jetzt erst erkennt man, welche Sorten sich bewähren! Wie die neuen Sorten mit den unterschiedlichen Wetterbedingungen im Vergleich zu den alten Sorten zurechtgekommen sind, sind spannende Momente auf meiner Suche nach Besonderem.

Gute Züchter suchen über Generationen nach den besten Eigenschaften der Pflanzen. Das hat nichts mit der umstrittenen Genmanipulation zu tun, sondern das sind traditionelle Verfahren die die Gärtner hier anwenden. Das genaue Beobachten, welche Sorten zum Beispiel besonders reich blühen oder weniger krankheitsanfällig sind, führt hier  oftmals erst nach Jahren sorgfältiger Selektion zum Erfolg.

Die Mitglieder des Verbandes Deutscher Gartencenter legen besonderen Wert auf nachhaltige Pflanzenzüchtungen. Typischerweise stammen die Inhaber der Gartencenter aus Familien, deren Wurzeln im gärtnerischen Berufsfeld zu finden sind. Daher unterstützen diese Gartencenter gemeinsam die Pflanzenmarke LaVERDA.

Die LaVERDA - Pflanzen werden von familiär geführten Gartenbaubetrieben produziert. Neben gutem, traditionellem Fachwissen werden auch neueste Erkentnisse und Produktionstechniken angewendet. Auf den untenstehenden Bildern sehen Sie einige typische Beispiele,wo und wie die LaVERDA Pflanzen produziert werden.

Ihr Gärtner Peter Botz

Petunia Conchita LaVERDA

Dieter Boland inmitten seiner Erica Magic Dreams

Hortensien im Freiland von Baetcke

Asteriscus Aurelia im Gewächshaus bei Gärtner Frings

Die Mitarbeiter der Gartencenter werden überregional geschult. Hier bei einem Seminar in einem Gartencenter in München. LaVERDA Weiterbildung im Gartencenter Seebauer München